AOK 7 - KVA H - KVGr Caen - KVUGR Riva Bella - Stp. 08  
Die Batterie Riva Bella war neben dem erhaltenen Hochleitstand sowie dem Flakhochstand für ein 2cm Geschütz mit diversen Bauwerken ausgestattet, darunter sechs offene Bettungen für 15,5 cm Geschützen des Typs K418 (f). Im Leitstand befindet sich heute ein Museum. Das Batteriegelände selbst wurde überbaut.




   
Die Anlagen auf der Westseite von Orne und Orne-Kanal
Das heutige Museum, ein SK Hochleitstand
 
Das heutige Museum, ein SK Hochleitstand
Der Entfernungsmesser auf dem Peildeck des Leitstandes
 
Die Nahverteidigung des Leitstandes durch einen Panzerturm
 
Der Stand für einen 6-Schartenturm in A (Regelbau 644)
  
Die erhaltene Panzerkuppel des 644
Die Reste einer der ehemaligen Geschützbettungen (seit 2018 übererdet)
  
Der vor dem Regelbau 134 gelegene Tobruk
Der Munitionsbunker, eine Regelbau des Typs 134
  
Der Munitionsbunker, eine Regelbau des Typs 134 
Die Reste der Panzersperre am Strand
Die Basis aus Betonzähnen
  
In den Betonzähnen wurden jeweils vier Eisenbahnschienen eingelassen
  
Die Anlagen auf der Ostseite von Orne und Orne-Kanal
Der Regelbaus des Typs 634
 
Die noch erhaltene Panzerkuppel des REgelbaus vom Typ 636
 
 
Der Regelbaus des Typs 667 ist heute vollkommen zugewachsen