Armee Oberkomando 1 (AOK 1) 

Zum AOK 1 gehören die Küstenverteidigungsabschnitte (KVA)

KVA D - Gruppe Nord, Sables d'Olonne, La Rochelle,  Ile de Re & Oleron
KVA E - Gironde Nord, Gironde Süd, Bordeaux, Lege, Arcachon & Mimizan
KVA F - Soustons, Bayonne & St. Jean de Luz
  
KVA D
Der Küstenverteidigungsabschnitt D umfasst die Bereiche  von Sables d'Olonne im Norden über La Rochelle / La Palice sowei die vorgelagerten Inseln Noirmoutier, Re und Oleron.
   
KVA E
Der  Küstenverteidigungsabschnitt E erstreckt sich von der Mündung der Gironde über die Bucht von Arcachon nach Süden. Im Norden befand sich das zur Festung erklärte Gebiet der Gironde mit den beiden Verteidigungsgruppen Gironde Nord und Gironde Süd, das im Lauf des zweiten Weltkriegs schwer umkämpft war. Im Süden haben die hier wechselnden Strömungen viele Bunker auf dem Strand frei gespült, so dass sich der Anblick von JAhr zu Jahr und Sturm zu Sturm ändern kann.
   
KVA F
Der Küstenverteidigungsbaschnitt F erstreckt sich von Saint-Julien-en-Born im Norden bis zu Spansichen Grenze im Süden. Neben der Mündung des Adour waren in diesem Gebiet zumeist die flachen Stränd ezu verteidigen.