AOK 7 - KVA H - KVGr Caen - KVUGR Courseulles - Stp. 31  
In diesem Wiederstandsnest verteidigten sich Truppenteile der dort stationierte Artillerieeinheit um das hinter den Dünen gelegene Sanatorium auch noch 24 Stunden nach der in diesem Sektor erfolgten Landung. Der Wiederstand konnte schließlich unter Mithilfe von mörserbestückten Panzern gebrochen werden. Schon am 12. Juni 1944 trat an der Stelle des Wiederstandsnestes Winston Churchill an Land und wurde von General Montgomery begrüßt. Am 14. Juni betrat General de Gaulle an dieser Stelle wieder französischen Boden.

Der Stützpunkt verfügte von Osten nach Westen über einen Doppelschartenstand für eine 5 cm KwK, einen Infanterie-Beobachtungsstand des Typ 666, einen Schartenstand des Type 612 sowie eine
m MG Schartenstand
des Type 630. Dazu kamen weitere Bauwerke in der zweiten Linie.

Das Bild zeigt den Doppelschartenstand im Juni 2004 anlässlich des 60. Jahrestages des D-Day.
   
Die östliche Scharte des Deoppelschartenstandes für die 5 cm KwK
 
Die westliche Scharte des Deoppelschartenstandes für die 5 cm KwK 
 
 
Der Infanterieschartenstand mit Kleintglocke des Typs 666
 
Der Infanterieschartenstand mit Kleintglocke des Typs 666
 
Die Reste der abgetrennten Kleinstglocke
 
Der Infanterieschartenstand mit Kleintglocke des Typs 666
 
Der Regelbau des Typs 612
 
Der Regelbau des Typs 612  wurde aus Formsteinen erbaut
 
Die Geschosswirkung vom 06. Juni 1944 ist bis heute zu erkennen
 
Die rückseitige Deckung der Eingangs zum Regelbau 612
Der MG-Schartenstand des Typs 630
 
Der MG-Schartenstand des Typs 630
 
Die Schartenflankierung des MG-Schartenstandes vom Typ 630
Die See-Seite des Regelbaus vom Typ 630, der ebenfalls aus Formsteinen erbaut wurde
 
Der Unterstand in der zweiten Linie im Westen des Stürtzpunktes
 
Die offene Geschützbettung im Westen des Stützpunktes
Der Vf 69 für einen schweren Granatwerfer und ein MG
 
Der Tobruk im Westen der Anlage
Heute nicht mehr erhaltener Tobruk westliche des Regelbaus 630 Das Denkmal für das 32 Pionier Regiment, das hier an den Kämpfen beteiligt war