AOK 1 - KVA F - KVGr Soustons

Der Bereich des Küstenverteidigungsgruppen Souston erstreckt sich von Saint-Julien-en-Born im Norden bis Capbreton im Süden und umfasst als Hauptstützpunkt die Heeresküstenbatterie Capbreton.
 
  
Ba 14 - HKB Capbreton  
Die Heeresküstenbatterie Capbreton war einst mit vier Regelbauten des Typs 652 ausgestattet. Die Feuerleitung erfolgte aus einem Leitstand des Typs 636 heraus.  Zur Deckung des Strandes gegen eine Landung verfügte die Batterie über zwei Regelbauten des Typs 612. Im rückwärtigen Teil der Batterie waren drei Doppelgruppenunterstände des Typs 622, eine Regelbau des Type 610 für die Batterieführung sowie ein Maschinenunterstand in Marineausführung M 283 errichtet worden.
   
Ba 15  
Der Stützpunkt Ba 15 verfügte über eine Schartenstand des Typs 612 zur Verteidigung des Strandes und einen Doppelgruppenunterstand des Typs 622 für das Personal. Während der Geschützschartenstand zerstört im Wasser liegt steht der 622 noch auf dem Strand.