AOK 7 - KVA C2 - KVGr Vannes - Va 01  
Dieser, dem Stützpunkt Lo84 gegenüber gelegene, Posten war mit einem Heeresregelbau des Typ 501, einer offenen Bettung für eine Kampfwagenkanone (KwK) sowie zwei Ringständen zur Nahverteidigung ausgestattet. Ebenfalls zum Stützpunkt, jedoch nach Süden abgesetzt gehörten ein weitere Heeresregelbau des Typs 501, ein Kleinstschartenstand des Typs 667 sowie zwei Ringstände. Nach Ost versetzt lag ein dritter Heeresregelbau des Typs 501, sowie zwei weitere Ringstände für MG.
  
Offene Bettung für 5 cm KwK
 
Ringstand für MG
 
Der Ringstand aus den Nähe
 
Ein weiterer Ringstand für MG
  
Der Ringstand von oben gesehen
 
Der Zugang zum Mannschaftsbunker (Typ 501) 
Der erdgleich gelegene Gruppenunterstand des Typs 501
 
Der zweite Zugang zum Gruppenunterstand des Typs 501
 
Ein zweiter Ringstand im südlichen Teil des Stützpunktes
 
Ein zweiter Ringstand im südlichen Teil des Stützpunktes
 
Der Mannschaftsbunker des Type 501 im südlichen Teil des Stützpunktes
 
 
Der Mannschaftsbunker des Type 501 im südlichen Teil des Stützpunktes
Der Regelbau 501 ist von der See-Seite her in den Dünen fast nicht zu erkennen
 
Der Ringstand nördlich des an der Küste gelegenen Mannschftsbunkers des Type 501
 
Der Ringstand südlich des an der Küste gelegenen Mannschaftsbunkers des Typs 501
 
Der Regelbau des Typs 501 an der Küste
  
Der Regelbau des Typs 501 an der Küste
 
Der Kleinstschartenstand des Typs 667
 
Der Kleinstschartenstand des Typs 667
 
Der Kleinstschartenstand mit dem angebauten Tobruk
  
Der Kleinstschartenstand mit dem angebauten Tobruk
 
Der Mannschaftsbunker des Typs 501 im Vordergrund und der Kleinstschartenstand des Typs 667 im Hintergrund