AOK 7 - KVA A1
  
Der Küstenverteidigungsabschnitt A1 erstreckt sich von der Bucht von Mont Saint Michel im Osten bis an die Rance im Westen. Abgesehen von der  zur Festung ausgebauten Stadt St. Malo war der Bereich nur relativ leicht befestigt. Schwere Batterie fehlen hier gänzlich. Die Deckung der Strände erfolgte zumeist durch Heeresküstenbatterien mit oftmal vier Geschützen in Heeresregelbauten des Typs 669. 
  
KVGr Rance
Der Bereich der Küstenverteidigungsgruppen Rance umfasst die drei Untergruppen Dol, Cancale und den Bereich der Festung St. Malo. Geographisch erstreckt sich dieser Bereich von der Bucht von Mont Saint Michel im Osten bis über die Mündung der Rance hinaus im Westen.

67 / 17 / 175 
   
KVGr Lamballe
Die Küstenverteidigungsgruppen Lambale umfasst die drei Untergruppen Matignon, Pleneuf und Yffiniac. Das Gebiet erstreckt sich vom Pointe du Chevet im Osten bis Erquy im Westen.  

28 / 5 / 42