Die Region Basse Normandie

Die Region Haute Normandie umfasst die Departements Calvados, Manche und Orne

Die Region umfasst das Gebiet von der Seinemündung bis zu Bucht von Mont St. Michel.

In diesem Gebiet spielten sich die Hauptkampfhandlungen nach der Landung der Alliierten Truppen am 06. Juni 1944 ab.

Aus diesem Grunde ist die Struktur in der Navigation an die bekannten Namen der Landungsabschnitte angepasst.

Die Region Basse  Normandie selbst gehört im zweiten Weltkrieg zu zwei verschiedenen Armeeoberkommandos (AOK). Der Bereich bis Houlgatte gehörte zum Bereich des AOK 15, ab dort folgte das Armee Oberkommando 7. In dieser Region hat man es daher mit dem Küstenverteidigungsabschnitt G des AOK 15 sowie den Küstenverteidigungsabschnitten H und J des AOK 7 zu tun.

Eine Übersicht über die heute noch aus der Luft sichtbaren Spuren des Atlantikwall in diesen Bereich finden sie auf www.atlantikwall.mynetcologne.de:

-
Küstenverteidigungsabschnitt G
- Küstenverteidigungsabschnitt H
- Küstenverteidigungsabschnitt J