AOK 7 - KVA A - KVGr Morlaix - KVUGr Lannion - Mo 18b
Das Widerstandnest Mo 18b bestand aus drei Geschützständen für 3,7 cm Flakgeschütze, darunter ein L 410, sowie zwei L 409. Aufgrund der Lage auf einer Felskuppe wurde einer der L 409 jedoch ohne Bettung errichtet und die Bettung des Typs L 2 wurde um einige Meter abgesetzt errichtet. Hinzu kamen ein heute überwucherter Vf Unterstand und ein Vf Beobachter, der mit Stahlplatten verschlossen wurde.
  
Der L 409  ist nur als ebene Fläche erkennbar, die L 2 Bettung steht direkt auf dem Felsen davor
 
Die L 2 Bettung, links davon ist die zur Tarnung des L 409 errichtete Bruchsteinmauer erkennbar
 
Die L 2 Bettung aus der Nähe
 
Die L 2 Bettung aus der Nähe
 
Der Geschützsockel innerhalb der Bettung
 
Der L 409 ohne Bettung
 
Der L 409 ohne Bettung
 
Der zweite L 409, selbst die Bettung ist weitgehend überwuchert
 
Der zweite L 409, selbst die Bettung ist weitgehend überwuchert
 
 
Der L 410, ebenfalls überwuchert
 
 
Der Vf Beobachter Der Vf Beobachter